Führen mit Intuition

Was ist Intuition eigentlich?

 

Unsere Intuition ist vergleichbar mit einer inneren Schatzkiste. Darin sind alle Erfahrungen und Erkenntnisse aus unserer persönlichen Vergangenheit aufbewahrt. Öffnen wir diese Schatzkiste, öffnen wir uns auch unseren eigenen, manchmal auch unterbewussten Bedürfnissen. Unser persönlicher Berater springt quasi aus ihr hervor wie ein Clown aus einer Kiste.

 

Das mag uns manchmal erschrecken, weil wir mit dieser Stimme nicht gerechnet haben. Zumal sie häufig etwas sagt, das sich im ersten Moment unbequem anfühlt. Im Gegensatz zur Verstandesstimme greift sie nur auf das zurück, was in uns liegt und nicht, was uns von außen angetragen wird.

 

Ist Intuition männlich oder weiblich?

 

Ob Frauen oder Männer glauben, die bessere Intuition zu haben, hängt laut einer Stereotypen-Studie über Intuition des Max-Planck-Institutes von den jeweiligen Themen ab. Darin wurden 1.016 deutsche Männer und Frauen befragt, wie sie die Intuition sowohl für das eigene als auch für das andere Geschlecht auf die untersuchten Fragen hin bewerten.

 

Die folgende Abbildung zeigt die Auswertung mit den drei Auswahlmöglichkeiten – Männer haben die bessere Intuition, Frauen haben die bessere Intuition oder es macht keinen Unterschied.

Stereotype von Männern und Frauen über Intuition

Spannend ist vor allem, dass im Bereich der Mitarbeiterführung sowohl Männer als auch Frauen das eigene Geschlecht stärker einschätzen. Die Mehrheit sieht hier allerdings keinen Unterschied.

Fakt ist jedoch, dass sowohl Männer als auch Frauen sagen, dass sie prinzipiell eine Intuition besitzen. Das ist ja schon mal etwas, worauf wir aufbauen können.

 

Weshalb setzen wir dann unsere Intuition relativ selten ein? Das mag viele Gründe haben:

  • sogenannte „schlechte Erfahrungen“ mit dem Bauchgefühl
  •  sich eher dominanter verhalten wollen
  • eine Entscheidung mit Zahlen, Daten und Fakten rechtfertigen wollen

 

Führen mit Intuition

 

Wie können wir jetzt wieder mehr mit unserer Intuition führen? Um unsere Intuition einzusetzen, müssen wir uns selbst vertrauen. Wie oft vertrauen wir jemandem, den wir nicht gut kennen? Wahrscheinlich nie?

 

Daher liegt der Schlüssel darin, dass wir uns selbst gut genug kennen lernen, um uns und unserem inneren Ratgeber zu vertrauen. Somit folgt auch der Zugang zur eigenen Intuition. Handeln wir nun danach, sammeln wir neue Erfahrungen, durch die wir uns wiederum selbst besser kennenlernen. 

Führen mit Intuition

Wenn du mehr über deine Persönlichkeit und Werte erfahren möchten, kannst du beispielsweise diesen kostenfreien Test absolvieren, der auf dem MBTI basiert:

 

https://www.16personalities.com/de

 

Wie führst du? Mehr aus dem Verstand oder mehr aus Bauchgefühl raus? Was ist deine Strategie, wenn du mehr auf deine Intuition hören möchten? Lass es mich gerne wissen.