Eine Frau in der Führungsposition zu fördern, zahlt sich mehrfach aus!

Die neue Studie „Women in Business und Management: The business case for change“ belegt, dass über 57 Prozent der 12.000 befragten Unternehmen mit einem aktiven Monitoringsystem für Geschlechtervielfalt in Führungspositionen:

  • mit Gender Diversity die Business Performance verbessern
  • ihre Gewinne um 5 bis 20 Prozent steigern, die Mehrheit erzielte Zuwächse von 10 bis 15 Prozent
  • eine Verbesserung bei der Akquise und Unternehmensbindung von Fachkräften verzeichnen
  • firmeninterne Performancesteigerungen in den Bereichen Kreativität, Innovation und unternehmerischer Offenheit erreichen
  • die Außenwirkung des Unternehmens verbessern
  • knapp 37 Prozent gehen zudem davon aus, die Bedürfnisse ihrer Kunde besser einzuschätzen zu können

Grund genug, deine Mitarbeiterin zu fördern, oder? Wenn ihre Blockade gelöst ist, bringt das mehr Ruhe, Seelenfrieden, Umsatz und steigert auch die Außenwirkung deines Teams oder deiner Abteilung. 


Ablauf eines Coachings für deine Mitarbeiterin

 

Kennenlernen: Zuerst lernen wir uns kennen. Passt die Chemie zwischen uns nicht, kann sie innerhalb der ersten 30 Minuten kostenfrei abbrechen.  

 

Zielfindung: Nur, wenn wir ihr Ziel genau kennen, können wir den für sie optimalen Weg dorthin herausfinden. Daher analysieren wir, wo sie gerade steht und welche Herausforderung sie meistern möchtet. 

 

Umsetzung: Durch Fragetechniken und einen ganzen Koffer voller Methoden entfernen wir das Brett und sie sieht ihre individuelle Lösung klar vor sich. Folgende Ansätze sind u.a. im Repertoire: 

  • klassisches Coaching wie z.B. Byron Katie "the work"
  • lösungsorientiertes Coaching
  • Beziehungsbrett
  • Inneres Team
  • Emotional Freedom Technique

Jetzt kann sie die erarbeiteten Erkenntnisse in ihren beruflichen Alltag einfließen lassen. Die Coachingsitzungen finden ca. alle 3-4 Wochen statt. In der Zwischenzeit hat sie die Gelegenheit, das Gelernte anzuwenden. In der Folgesitzung reflektieren wir ihre Fortschritte und gehen flexibel auf neue Situationen ein. 

 

Abschluss: Anschließend definieren wir gemeinsam ihre nächsten Schritte und überprüfen sie zudem auf Alltagstauglichkeit unter Berücksichtigung ihres Umfeldes. Nur so können wir sichergehen, dass sie ihr Ziel erreicht und befreit, leicht und voller Freude ihren Weg gehen kann.

 

Jede Sitzung unterliegt selbstverständlich der absoluten Vertraulichkeit.